Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Samsung Induktionskochfelder – der Hersteller für hochwertige Küchen- und Haushaltsgeräte

Samsung InduktionskochfelderDie Marke Samsung wurde erstmals im Jahr 1938 als Exportunternehmen für getrockneten Fisch, Obst und Gemüse gegründet und begann im Jahr 1969 mit der Produktion von elektronischen Geräten. Heute ist Samsung aufgrund des einschlagenden Erfolgs nach dieser Entscheidung einer der erfolgreichsten und beliebtesten Marktführer in dem Bereich der Elektrogeräte. Dazu zählen innovative Produkte von trendigen Smartphones und Tablets bis hin zu praktischen Waschmaschinen und modernen Induktionskochfeldern, sowie Küchengeräten, die das Leben und den Alltag erleichtern sollen. Was die Samsung Induktionskochfelder ausmacht, erfahren Sie nachfolgend.

Samsung Induktionskochfeld Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Samsung Induktionskochfelder für das effiziente Kochen und was sie ausmacht

Samsung InduktionskochfelderSeit den 80er Jahren sind die innovativen Samsung Induktionskochfelder auf dem Markt und machen das Kochen nicht nur einfacher, sondern sie verbessern es auch. Durch einfache Berührungen können verschiedene Funktionen eingestellt werden, was das Kochen bequemer und effizienter gestaltet. So gestaltet sich die Einstellung des Hitzegrades oder der Zeit kinderleicht und mit nur wenigen Fingerbewegungen, die intuitiv erfolgen.

Samsung Induktionskochfelder enthalten unter der modernen, stilvollen Glaskeramikfläche, die sich optisch kaum von der Kochfläche eines gewöhnlichen Elektroherdes unterscheidet, eine sogenannte Induktionsspule, die aus einem Kupferdraht besteht. Sobald man die dafür vorgesehenen Funktionsflächen berührt, fließt Strom durch diese Induktionsspule und der Kupferdraht erzeugt ein magnetisches Wechselfeld. Von diesem aus werden nun Wirbelströme in das Kochgeschirr induziert, sodass der Topfboden und schließlich auch das Kochgut im Kochgeschirr schonend erhitzt werden.

Damit alles einwandfrei wirkt und funktioniert sollten spezielle Kochgeschirre mit einem Boden aus ferromagnetischem Material verwendet werden. Dazu zählen beispielsweise Töpfe aus Emaille oder Gusseisen, während Töpfe aus Aluminium oder Edelstahl nicht für die Induktion geeignet sind, was auch der Samsung Induktionskochfeld Test bestätigen kann. Dieses Kochgeschirr und weiteres Zubehör kann man ganz bequem im Online Shop der Marke Samsung oder auch bei anderen Herstellern, bestellen, wobei der Versand meistens nicht allzu teuer ausfallen sollte. Manchmal gibt es auch rentable Angebote, bei denen das Kochgeschirr entweder günstiger oder versandkostenfrei im Angebot erscheint. Ein Preisvergleich kann ebenfalls dabei helfen, das gewünschte Zubehör zum besten Preis günstig kaufen zu können.

Firma Samsung Group
Hauptsitz Südkorea
Gründung 1938
Produkte Kochgeschirre, Induktionskochfelder, Herde, Kühlschränke uvm.

Verschiedene Arten der Samsung Induktionskochfelder

Trotz, dass alle Induktionskochfelder nach demselben Prinzip arbeiten, wie auch der Samsung Induktionskochfeld Test und viele andere Testberichte zeigen, gibt es unterschiedliche Arten beziehungsweise Typen der Samsung Induktionskochfelder. Eine Ausführung ist das Einbau-Induktionskochfeld. Wer eine Einbauküche besitzt oder sich nicht von seinem ganzen Herd trennen möchte, da der Backofen noch ziemlich neu ist oder seine Aufgaben wie gewünscht erfüllt, der kann als Alternative zu einem kompletten, neuen Induktionsherd lediglich eine Induktionskochplatte anschaffen. So kann das alte Kochfeld einfach durch eine innovative, stilvolle und moderne Samsung Induktionsplatte ersetzt werden. Die zweite Ausführung eines Induktionskochfeldes sind die transportablen Kochfelder.

Tipp! Diese werden einfach nur an die Steckdose angeschlossen und sind dann bereit zum Kochen. Besonders geeignet sind die transportablen Induktionskochfelder an Feiern, wenn für viele Personen gekocht wird und die normalen Kochfelder nicht ausreichen für das Essen, was zubereitet werden soll. Auch für Personen, die ihr fest eingebautes und vorhandenes Kochfeld nicht ersetzen wollen eignen sich diese Kochfelder. Praktisch können sie auch beim Campen und im Freien, wie beispielsweise in Schrebergärten, sein. Das portable Kochfeld ist aber auch hilfreich, wenn man nach einem Umzug noch mehrere Monate auf seine bestellte Küche warten muss und nicht weiß, wie man ohne Küche Mahlzeiten zubereiten soll. Das portable Kochfeld wird dann einfach an die Steckdose angeschlossen und sorgt trotz seiner kompakten Art dafür, dass man ausreichend Platz zum Zubereiten und Erhitzen erhält.

Vorteile der Samsung Induktionskochfelder sind vor allem, dass das Kochen viel schneller und einfacher erfolgt. Außerdem wird Energie und damit natürlich auch Geld gespart. Positiv zeigen sich auch die leichte Reinigung des Kochfeldes und die hohe Sicherheit. Das Induktionskochfeld ist deshalb so sicher, da nicht die Platte, sondern nur der Topfboden heiß ist und das Kochfeld nach dem Kochen nahezu sofort kalt wird. Das Induktionsfeld birgt also auch kaum Gefahren für Kinder. Vor allem wenn viel gekocht wird, macht sich diese Investition bezahlt, wie auch zahlreiche Erfahrungen und Erfahrungsberichte zeigen.

Beliebte Samsung Induktionskochfelder

Wie der Samsung Induktionskochfeld Test zeigt, ist vor allem das Modell NZ64F3NM1AB Autarkes Induktionskochfeld 60cm sehr beliebt bei den Konsumenten. Es handelt sich hierbei um ein 60 cm breites Induktionskochfeld mit vier Kochzonen und neun starken Leistungsstufen. Nach dem Samsung Induktionskochfeld Test sorgten vor allem die vielseitigen und innovativen Funktionen dafür, dass das Samsung Induktionskochfeld so gut bei Kunden ankam. Dieses moderne Induktionskochfeld erkennt es, sobald sich spezielle Töpfe für die Induktion auf der robusten Glas-Keramikfläche befinden und zeigt auch die Restwärme nach dem Kochen an. Mit einer praktischen Sensortaste mit Touch Control lässt sich das Induktionskochfeld simpel bedienen, wobei man die Zeit und den Hitzegrad nach Belieben einstellen kann.

Ein ebenso komfortabler und simpler Knopfdruck reicht, um eine hilfreiche Kindersperre zu aktivieren, sodass das komplette Bedienfeld gesperrt ist und kein versehentliches Einschalten möglich ist. Dadurch sind auch ehrgeizige Kinder vor schmerzhaften Verbrennungen geschützt. Außerdem verfügt das Modell über eine automatische Sicherheitsfunktion, durch welche sich die Kochbereiche automatisch und sofort abschalten, wenn schon sehr lange Zeit darauf gekocht wird oder wenn nach einer bestimmten Zeit kein weiterer Arbeitsschritt oder keine weitere Funktion erfolgt ist. Falls man also mal eingeschlafen ist oder ganz und gar das Essen auf dem Induktionskochfeld vergessen hat, schalten sich die Kochzonen von ganz alleine ab und verhindern so gefährliche und teure Konsequenzen.

Ein weiteres, ebenfalls beliebtes Modell ist das NZ84J9770EK/EF Autarkes Induktionskochfeld. Mit einer großzügigen Breite von 80 cm ist dieses Modell schon größer als das oben beschriebene Modell und lässt so auch mehr Platz für große Töpfe und Pfannen und dementsprechend auch viel Essen und bietet gleichzeitig mehr Flexibilität beim Kochen. Besonders große Familien profitieren also von diesem Modell der Samsung Induktionskochfelder. Optisch ist es ein wahres Highlight, denn es projiziert virtuelle LED-Flammen an den Topf- oder Pfannenrand, die ihre Intensivität und Farbe je nach Hitzegrad ändern. Somit haben Sie nicht nur einen echten, noblen Blickfang in der Küche, sondern ebenfalls die Leistung Ihres Kochfeldes im Blick und ansehnlich mehr Sicherheit beim Kochen. Diese Technologie aus dem Hause Samsung nennt sich VirtualFlame und macht dieses Induktionskochfeld zu einem luxuriösen Element in Ihrer Küche. Flexibilität bietet die Kochplatte ebenfalls bei der Bedienung und Reinigung, denn man die einzelnen Kochzonen entweder simpel mit den Fingern berühren und so einstellen, oder man kann sie mit Hilfe eines magnetischen Drehreglers einstellen. Um die Platte nach dem Zubereiten der Speisen mühelos reinigen zu können, kann man diesen magnetischen Knopf ganz einfach intuitiv abnehmen.

Vor- und Nachteile eines Samsung Induktionsfelds

  • Kochen bequemer und effizienter gestaltet
  • kaum Gefahren für Kinder
  • einfache Bedienung
  • viele praktische Funktionen
  • Preis

Weitere praktische Funktionen von Samsung Induktionsfeldern

Mehr Flexibilität im Alltag bietet auch die QuickStop-Funktion, mit welcher Sie einzelne Kochzonen nahezu sofort abschalten können. Dies kann besonders hilfreich sein, falls Sie mal dringend kurz das Haus verlassen müssen oder etwas schnell erledigen wollen. Wenn Sie wiederkommen, können Sie die gestoppten Kochzonen ganz simpel wieder aktivieren. Eine weitere Funktion ist die KeepWarm-Taste, welche es Ihnen ermöglicht, einzelne Gerichte warmzuhalten, wenn Sie beispielweise mehrere Speisen zubereiten, welche unterschiedlich lang kochen müssen oder wenn Sie auf jemanden warten, um mit dieser Person gemeinsam speisen zu können. Neben der oben genannten QuickStop-Taste gibt es auch eine QuickStart-Taste, welche es erlaubt, die Kochzonen sofort auf eine hohe Hitze zu bringen, sodass die Zeit und die Schritte, die benötigt werden, um anschließend richtig mit dem Kochen zu beginnen, erspart bleiben. Die Hitze ist sofort verfügbar und die 15 vorhandenen Leistungsstufen können ohne Verzögerung erreicht werden. Eine Topferkennung, eine Kindersicherung, ein Timer mit einer verfügbaren Einstellzeit von maximal 99min, ein Überhitzungsschutz und eine Restwärmeanzeige sind übrigens auch vorhanden und die Kochzonen schalten sich automatisch ab, wenn der Topf oder die Pfanne überläuft. Dieses Modell ist also ein rundum flexibles, durchdachtes, innovatives und luxuriöses Induktionskochfeld, welches nicht nur mit zahlreichen, einzigartigen Funktionen, sondern ebenfalls mit einer herausragenden Optik überzeugen kann.

Wie Sie sehen können, haben die Samsung Induktionskochfelder einiges zu bieten, was ihre Funktionen angeht. Vom Warmhalten der Speisen bis hin zur einfach zu bedienenden Kindersicherung ist alles dabei, was das Herz in der Küche begehrt – weshalb man sich als Kunde auch kaum über die etwas erhöhten Preise der Samsung Induktionskochfelder wundert. Wollen Sie allerdings etwas günstiger an Ihr Samsung Induktionskochfeld herankommen, können Sie dies mit Hilfe einer gebrauchten Induktionsplatte tun, die Sie auf Portalen wie etwa Ebay zu niedrigeren Preisen vorfinden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,68 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Tristar Induktionskochfelder – Geräte zur flexiblen Nutzung
  2. Tefal Induktionskochfelder – der Partner für die moderne Küche
  3. Steba Induktionskochfelder – die solide Wahl für die Küche
  4. Silverline Induktionskochfelder – innovative Induktionskochfelder mit üppiger Ausstattung
  5. UNOLD Induktionskochfelder – trendbewusst, innovativ und preisgünstig
  6. Tamled Induktionskochfelder – die Firma für Pfannen
  7. Nodor Induktionskochfelder – exklusives Design entdecken
  8. Silit Induktionskochfelder – Töpfe und Pfannen mit Induktion
  9. Viesta Induktionskochfelder – Töpfe und Pfannen mit Induktion
  10. AMT Induktionskochfelder – die Marke mit dem großen Sortiment
  11. CATA Induktionskochfelder – Marke mit Tradition
  12. Fissler Induktionskochfelder – das bekannte Unternehmen für Küchenwaren
  13. Rommelsbacher Induktionskochfelder – Kochplatten aus deutscher Herstellung
  14. KKT Kolbe Induktionskochfelder – Küchengeräte mit elegantem Design
  15. No-Name Induktionskochfelder – können No Name Induktionskochfelder mit den Markenprodukten mithalten?