Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Rommelsbacher Induktionskochfelder – Kochplatten aus deutscher Herstellung

Rommelsbacher Induktionskochfelder„Made in germany“ das können nur noch wenige deutsche Unternehmen von sich behaupten – doch der Dinkelsbühler Hersteller Rommelsbacher wirbt damit auf seiner Webseite. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, was die Produkte des Herstellers (insbesondere die Induktionskochfelder) auszeichnet und ob sich ein Rommelsbacher Induktionskochfeld Test nach dem Kauf lohnt.

Rommelsbacher Induktionskochfeld Test 2020

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Sortieren nach:

Ein Blick in die Vergangenheit des Unternehmens Rommelsbacher

Rommelsbacher InduktionskochfelderIm Herzen der Stadt Dinkelsbühl, die dank der erhaltenen mittelalterlichen Städtebaukunst eine Reise wert ist, ist das Unternehmen Rommelsbacher zuhause. Die Geschichte des Traditionsunternehmens begann 1928 mit der Gründung durch Dipl. Ing. Gustav Rommelsbacher, der zunächst Massekochplatten unter dem Label „robusta“ verkaufte.  Schon bald darauf wurde das Unternehmen in „Rommelsbacher“ umfirmiert – doch der Schwerpunkt auf Einzel- und Doppelkochtafeln blieb.

Auch heute noch führt das Unternehmen ein großes Kochtafelportfolio im Repertoire, über das Sie gleich noch mehr erfahren. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, wurde das Sortiment inzwischen um folgende Kategorien erweitert:

  • Gesund kochen und konservieren (z. B. Dampfgarer, Dörrautomaten, Dosenöffner, Eierkocher, Entsafter, Vakuumierer, Ölpressen und Einkochautomaten)
  • Genießen in geselliger Runde (z. B. Fondue Sets, Grills, Raclettes, Eismaschinen und Sandwich Maker)
  • Kochen und backen (z. B. Einbaukochfelder, Elektromesser, Kleinbacköfen, Fritteusen, Tauchsieder, Waffelautomaten, Reiben und Kochtafeln)
  • Kaffee und Tee (z. B. Espressokocher, Kaffeemühlen, Milchaufschäumer, Heißgetränkeautomaten und Teebereiter)
  • Für das Baby (z. B. Wickeltisch Strahler)

Ein großer Meilenstein in der Geschichte von Rommelsbacher ist die jüngste Erschließung des chinesischen Marktes. Gleich drei Kochtafeln werden dort seit einigen Monaten zum Verkauf angeboten.

Firma     ROMMELSBACHER ElektroHausgeräte GmbH
Hauptsitz    Dinkelsbühl, Deutschland
Gründung    1928 durch Dipl. Ing. Gustav Rommelsbacher
Produkte    Siehe oben

Die Rommelsbacher Induktionskochfelder im Detail

Wie eingangs erwähnt, wurde Rommelsbacher bzw. robusta durch die Fertigung und den Verkauf von Massekochfeldern bekannt. Diese galten damals als moderne Erfindung und erleichterten Köchen das Leben. Dank einer Vertiefung in der Mitte standen Töpfe ideal – auch trotz thermischer Ausdehnung beim Kochen.

Inzwischen führt das Unternehmen deutlich mehr Induktionskochfelder im Sortiment. Diese sind als

  • Einbaukochfelder,
  • autarke Kochtafeln oder
  • Reisekochplatten

erhältlich.

Tipp: Letztere eignen sich vor allem für unterwegs beim Campen. Die autarken Kochfeldern können Sie natürlich auch mit auf Reisen nehmen, aber auch Zuhause oder im Büro zum Erwärmen kleiner Speisen nutzen. Die Geräte punkten mit folgenden Funktionen bzw. Besonderheiten:

Vor- und Nachteile eines Rommelsbacher Induktionskochfeldes

  • manche der Einbaukochfelder sind rahmenlos und passen sich daher besonders schön in die Arbeitsplatte ein
  • bei diesen Modellen ist die Bedienung über Touch Control Sensoren sehr komfortabel
  • alternativ ist der Rahmen meistens aus gebürstetem Edelstahl und wirkt sehr edel
  • die Oberfläche besteht aus Original Schott Ceran
  • dieser ist nicht nur robust, sondern auch sehr pflegeleicht
  • bei manchen Geräten ist ein übersichtliche LED-Display vorhanden, dass Sie über die aktuelle Zeit, Temperatur und Leistung informiert
  • die Leistungsauswahl kann nicht stufenlos getroffen werden
  • zur Sicherheit verfügen die Geräte über eine Kindersicherung und einen Überhitzungsschutz
  • die Inbetriebnahme erfolgt über ein Kabel mit Schukostecker
  • der Einbausatz ist inklusive

Relevante Fragen zu diesem Artikel

Gibt es eine Liste der besten Modelle bzgl. "Rommelsbacher Induktionskochfeld"?

Für die Kategorie "Rommelsbacher Induktionskochfeld" auf induktionskochfeld.org kommen die nachfolgenden Produkte als Testsieger infrage:

Wie teuer sind die hier gezeigten Produkte?

Die Preise für Produkte in der Kategorie Rommelsbacher Induktionskochfeld variieren von 105 Euro (am günstigsten) bis 59 Euro (am teuersten). Im Durchschnitt kosten die Produkte auf induktionskochfeld.org 82 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Test oder Vergleich 2020 in der Kategorie Rommelsbacher Induktionskochfeld - die aktuelle Top 2

Hier finden Sie die aktuelle Top 2 vom Rommelsbacher Induktionskochfeld Test auf induktionskochfeld.org für das Jahr 2020 als Vergleichstabelle.

Rommelsbacher Induktionskochfeld - Experteneinschätzungen, Test oder Vergleich
BildNameTypen/KategorienRezensionPreis im ShopTest/Vergleich
Rommelsbacher CT 3410/IN TestRommelsbacher CT 3410/INDomino Kochfeld, Doppel Kochfeld, Mobiles Induktionskochfeld4 Sterne (gut)
ungefähr 105 €» Mehr Infos
Rommelsbacher CT 2010/IN TestRommelsbacher CT 2010/INEinzel Induktionskochfeld, Mobiles Induktionskochfeld3.5 Sterne (befriedigend)
ungefähr 59 €» Mehr Infos
(Datum der Erhebung: 25.09.2020)

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...