Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Klarstein Induktionskochfelder – edle Innovation beim Zubereiten

Klarstein InduktionskochfelderDas Unternehmen Klarstein hat seinen Hauptsitz in der deutschen Hauptstadt Berlin und sorgt auch dafür, dass alle Produkte in der Stadt designt werden – schließlich ist das Design der eigenen Erzeugnisse für Klarstein neben einer innovativen Funktionsweise mit das Wichtigste. Wie es der Leitspruch „Zeit für Abwechslung“ der international bekannten Unternehmens aber schon sagt, sollen die Klarstein Produkte wie etwa die Kochfelder zur Anwendung mit Induktion für Abwechslung und neues Leben in der Küche sorgen. Doch worin liegt der Unterschied eines Kochfeldes mit Induktion zum herkömmlichen Kochfeld? Und welche Induktionskochfelder kann man bei der Marke Klarstein kaufen? Wir berichten Ihnen nachfolgend mehr Details zu den modernen Zubereitungshelfern der Berliner Marke.

Klarstein Induktionskochfeld Test 2018

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Was die Klarstein Induktionskochfelder auszeichnet

Klarstein InduktionskochfelderNur zwei verschiedene Induktionskochfelder hat Klarstein nach dem Klarstein Induktionskochfeld Test bisher im Angebot vorzuweisen. Dabei handelt es sich um ein Induktionskochfeld mit vier Kochzonen, sowie um ein Induktionskochfeld-Modell mobiler Art mit nur zwei Zonen zum Erhitzen und Zubereiten. Beide Varianten kommen in einer minimalistischen Optik mit Touchscreen-Bedienfeld daher und wurden bewusst elegant designt, sodass sie sich jeder Küchenzeile und –Optik perfekt anpassen können. Neben der edlen und modernen Optik sind die Klarstein Induktionskochfelder aber auch bekannt für einen angenehmen Preis: Den Erfahrungen und so manchem Preisvergleich nach lassen sich die Geräte im Gegensatz zu den Versionen anderer Hersteller günstig kaufen.

Dafür machen sich die mit Induktion arbeitenden Kochfelder von Klarstein aber auch durch die ein oder andere Schwäche bemerkbar, wie Testberichte und Erfahrungsberichte zeigen – so sind die Kochzonen der Modelle beispielsweise nicht flexibel, sondern festgelegt. Das hat zur Folge, dass man den vorhandenen Platz nicht flexibel nutzen kann und sich auch nicht mehr als vier, beziehungsweise zwei Kochutensilien gleichzeitig erhitzen lassen. Dafür arbeiten die Klarstein Induktionskochfelder allerdings mit einer besonders hohen Watt-Leistung, sodass ein schnelles und zuverlässiges Erhitzen zum Standard werden kann. Hier ein kleiner Überblick über alle wesentlichen Vor- und Nachteile der Klarstein Induktionskochfelder:

Vor- und Nachteile eines Klarstein Induktionskochfelds

  • edle und moderne Optik in Schwarz
  • minimalistisches Design, das zu jeder Küche passt
  • hohe Arbeitsleistung
  • angenehmer Preis im Vergleich zu den Modellen anderer Hersteller
  • Touchscreen für die moderne Bedienung
  • zwei verschiedene Größen vorhanden
  • festgelegte Kochzonen, sodass keine flexible Nutzung möglich ist
  • nur kleinere Kochzonen vorhanden, große Bräter finden beispielsweise nicht ausreichend Platz

Das Klarstein Virtuosa Induktionskochfeld mit vier Zonen

Das größere, bei Klarstein erhältliche Kochfeld mit Induktion ist nach dem Klarstein Induktionskochfeld Test das Modell Virtuosa, das vier festgelegte Kochzonen bietet. Im Shop ist das Gerät für einen Preis von mehr 200 Euro erhältlich und bringt dafür eine Leistung von 7000 Watt mit. Durch den elektromagnetischen Schwingkreis der Induktion wird nur der Topf selbst erhitzt, sodass die Kochfelder selbst nicht heiß werden und man sich daher an diesen auch kaum Verbrennen kann.

Damit ist ein Sicherheitsrisiko in Sachen Kochen und Zubereiten eliminiert, was vor allem Familien mit Kindern zugute kommt. Die Kochflächen bieten bei diesem Modell nach dem Klarstein Induktionskochfeld Test jeweils einen Durchmesser von 18cm, sodass leider keine größeren Töpfe oder Pfannen angewendet werden können. Neben einem Touch-Bedienfeld bietet das Gerät ein eingebautes Display, das eine glatte und minimalistische Optik ermöglicht und das Einstellen vom Timer ermöglicht. So schaltet sich die Kochplatte nach Ablauf des Timers automatisch ab, sodass man kein Verbrennen der Speise fürchten muss.

Tipp: Wer nicht mit besonders großem Kochgeschirr arbeitet und zubereitet, erhält nach dem Klarstein Induktionskochfeld Test mit diesem Gerät den idealen Begleiter zum Energie Sparen, effizienten Kochen und Zubereiten, der nicht allzu viel kostet. Das einbaufähige Induktionskochfeld kann flexibel in der Küche platziert und so eingebaut werden, dass eine bündige Fläche entsteht. Das geringe Gewicht von 10kg hilft dabei, den Einbau zu erleichtern.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...