Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Induktionskochfelder 75 cm – die mittelgroßen Kochfelder mit Induktion

Induktionskochfelder 75 cm

Sollten Sie sich im Online Shop ein neues Induktionskochfeld kaufen wollen, können Sie grundsätzlich zwischen Einbau Kochfeldern und separaten Kochfeldern entscheiden. Suchen Sie ein Induktionskochfeld 75 cm flächenbündig, dann erhalten Sie in diesem Fall ein Einbau Kochfeld, welches innerhalb der Küche verbaut wird. Dabei ist das Induktionskochfeld 75cm autark. Was das bedeutet und wie die einzelnen Induktionskochfelder genau arbeiten, sehen Sie in einem Induktionskochfeld 75 cm Test . Nachfolgende Sätze bringen allerdings etwas Klarheit!

Induktionskochfeld 75 cm  Test 2020

Ergebnisse 1 - 2 von 2

Sortieren nach:

Was muss ein Induktionskochfeld 75 cm können?

Induktionskochfelder 75 cmEin Induktionskochfeld war vor vielen Jahren nur selten in deutschen Küchen vorhanden. Vor allem das klassische Ceranfeld galt lange Zeit als Standard. Noch immer sind Felder aus Ceran in den Küchen vorhanden, beste Ergebnisse erzielen allerdings Induktionskochfelder. Wieso ist das aber so? Der Unterschied zwischen einem Ceranfeld und einem Induktionskochfeld besteht vor allem in der Wirkweise. Bei einem Ceranfeld wird das Feld selbst erhitzt. Das bedeutet, dass sich Heizspulen unterhalb des Feldes befinden, die auf Wunsch auf eine gewisse Temperatur gebracht werden. Der Topf wird auf das Ceranfeld gestellt und wird durch das erhitzte Ceranfeld ebenfalls erhitzt  und Sie können kochen.

Bei einem Induktionskochfeld sieht das anders aus. Dieses Induktionskochfeld arbeitet mit einem magnetischen Wechselfeld. Das bedeutet, dass das Induktionskochfeld mit Spulen ausgestattet ist, welches ein magnetisches Feld erzeugt. Bei einigen Modellen können Sie ein leises Brummen hören, wenn Sie die Induktionskochplatte einschalten. Das magnetische Feld sorgt dafür, dass nicht die Platte erhitzt wird, sondern der Topf. Der Topf muss aus einem ferromagnetischen Material bestehen. Ist das der Fall, wird der Boden des Topfes erhitzt. Somit bleibt die Kochplatte kalt und das gesamte Induktionskochfeld 75 cm verbraucht laut einem Induktionskochfeld 75 cm Test wesentlich weniger Strom. Das ist auch ein sehr großer Pluspunkt für das Induktionskochfeld. Der Stromverbrauch ist so gering, dass sich der hohe Anschaffungspreis schon nach wenigen Jahren rentiert hat.

Was muss ein Induktionskochfeld 75 cm also letztlich können? Generell muss ein Kochfeld eine Aufgabe erfüllen. Töpfe und somit Speisen so erhitzen, dass Sie damit kochen können. Durch die Induktion werden Töpfe so schnell erhitzt, dass ein Ceranfeld nur schwer mithalten kann.

Tipp! Damit Sie Induktionskochfelder nutzen können, benötigen Sie ferromagnetische Töpfe. Alte Töpfe haben diese Technik womöglich noch nicht und müssen ausgetauscht werden.

Wodurch zeichnen sich die 75 cm aus?

Neben dem Hauptnutzen kommt es bei einem Induktionskochfeld auch auf die Größe und die Flexibilität an. Bei einem Induktionskochfeld 75 cm erhalten Sie ein Modell, welches eine Ausschnittbreite von knapp 75 cm besitzt. Wenn Sie sich also ein Modell mit 70 cm, 120 cm oder auch 100 cm anschauen, dann wird in diesem Fall immer von der Breite des Ausschnitts vom Kochfeld gesprochen. Der Ausschnitt ist die Fläche, die als reine Glaskeramik Fläche zählt. Sollten Sie also ein Modell kaufen, welches mit einem Rahmen aus Metall versehen ist, dann kann es auch sein, dass die Gesamtbreite einen Wert von 76 oder 78 cm besitzt. Darauf müssen Sie achten, wenn Sie die Kochplatte letztlich einbauen. Zwar kann die Ausschnittbreite von 75 cm flächenbündig und passend sein, doch kann es gut sein, dass der Rahmen die geplante Größe vernichtet.

Laut einem Induktionskochfeld 75 cm Test erhalten Sie ein Modell, welches als mittelgroßes Kochfeld bezeichnet wird. Während die großen Induktionskochfelder mit 100 cm oder 120 cm meist fünf oder sechs Kochstellen besitzen, besitzt ein solches Modell meist vier Kochstellen. Diese sind bei 75 cm autark. Das bedeutet, dass jedes Kochfeld separat voneinander bedient und erhitzt werden kann. Das bedeutet also auch, dass mehrere Spulen im Inneren verbaut sind, die die Hitze sehr gut regulieren und steuern können.

Bezeichnung Erläuterung
Induktionskochfelder mit 100 bis 120 cm Große Induktionskochfelder
Induktionskochfelder mit 70 bis 75 cm Mittelgroße Induktionskochfelder
Mobile Induktionskochfelder (22 bis 30 cm) Kleine Induktionskochfelder

Die Besonderheiten bei einem Induktionskochfeld

Auch wenn die Induktionskochfeld 75 cm autark arbeitet und die Töpfe stromsparend erhitzt, ist das noch längst nicht alles, was Sie bei einem Induktionskochfeld vorfinden können. Wenn Sie sich einige Testberichte der Induktionsplatte durchlesen, werden Sie in dem einen oder anderen Test eine Reihe von besonderen Funktionen sehen.

So ist es laut Empfehlung und Erfahrungen der Kunden vor allem sehr beliebt, wenn sich bestimmte Timer im Inneren befinden. Hersteller bieten Ihnen daher Kurrzeitwecker, CountUp-Timer oder andere Anzeigen. Auch Verriegelungsfunktionen oder Abschaltautomatiken sind besonders beliebt. Die Kindersicherung ist ebenfalls eine Funktion, die auch bei einem Induktionskochfeld 75 cm Test zum Einsatz kommen sollte. Durch die Induktion ist es zudem möglich, dass die Arbeitszeit kurze Zeit unterbrochen werden kann, um anschließend beim gleichen Kreislauf weiter zu machen. Diese Funktion wird laut einiger Erfahrungsberichte als Stop-and-Go-Funktion bezeichnet.

Die Restwärmeanzeige ist ebenfalls eine Funktion, bei der Sie bequem auf dem Gerät ablesen können, ob die Töpfe die Herdplatte so erhitzt haben, dass Sie sich verbrennen könnten. Wird die Restwärmeanzeige nicht angezeigt, dann können Sie die Herdplatte problemlos anfassen.

Welche Hersteller gibt es bei einem Induktionskochfeld 75 cm allerdings? Die nachfolgende Aufzählung zeigt Ihnen, welche Hersteller laut einem Induktionskochfeld 75 cm Test sehr beliebt sind:

Welchen Hersteller Sie letztlich aussuchen, liegt an Ihnen. Gorenje und Severin bieten Induktionskochfelder sehr günstig an. Die Angebote von Siemens, Miele und AEG sind gerade für ihre Qualität bekannt. Die Preise sind laut einem Vergleich aber wesentlich höher. Es lohnt sich also der Blick in einen Preisvergleich, damit Sie nicht versehentlich den Versand des falschen Feldes in Auftrag geben. 

Vor- und Nachteile eines Induktionskochfeld 75 cm

  • Lebensmittel werden viel schneller erhitzt als es bei einem normalen Kochfeld möglich wäre
  • so sparen Sie viel Zeit beim Kochen
  • darüber hinaus ist es sehr energiesparend
  • einige Modelle verfügen über eine Booster-Funktion, mit der sich die Kochplatte noch schneller erhitzt
  • immer mehr Induktionskochfelder verfügen über praktische Zusatzfunktionen wie einen Timer
  • die praktische Touchfläche ist meistens leicht zu reinigen
  • als 75 cm autark verfügbar und 75 cm flächenbündig erhältlich
  • bei der Größe handelt es sich um ein mittelgroßes Induktionskochfeld, das bestens in kleinere Küchen pass
  • die riesige Vielfalt der Induktionskochplatten erschwert die Auswahl

Wie finden Sie die passende Induktionskochplatte 75 cm?

In den vorherigen Zeilen haben Sie bereits einen groben Einblick in die Welt der Induktionskochfelder mit 75 cm Ausschnittbreite bekommen. Die Ausschnittbreite ist beispielsweise nur ein Wert, der beachtet werden muss. Die Gesamtbreite ist ebenso wichtig, wie die Breite, die Sie letztlich auf dem Glaskeramik Feld haben. Wie groß der Rahmen ist, hängt vom Hersteller ab. Schauen Sie daher vor dem Kauf, wie viel Platz Sie in der Arbeitsplatte haben, bevor Sie sich ein Induktionskochfeld 75 cm kaufen und einbauen wollen. Hilfestellungen sind einige Testberichte, Erfahrungen und Empfehlungen anderer Kunden. Sehr gute Induktionskochplatten finden Sie im Online Shop. Hier gibt es auch beste Testsieger, die sich oft günstig bestellen lassen – machen Sie den Vergleich der Induktionskochfelder mit 75 cm.

Relevante Fragen zu diesem Artikel

Gibt es eine Liste der besten Modelle bzgl. "Induktionskochfelder 75 cm"?

Für die Kategorie "Induktionskochfeld 75 cm" auf induktionskochfeld.org kommen die nachfolgenden Produkte als Testsieger infrage:

Für welche Hersteller oder welche Marke sollte ich mich entscheiden?

Unserer Erfahrung nach, könnten die nachfolgenden Marken für Sie infrage kommen: KKT KOLBE, Beko.

Wie teuer sind die hier gezeigten Produkte?

Die Preise für Produkte in der Kategorie Induktionskochfelder 75 cm variieren von 399 Euro (am günstigsten) bis 425 Euro (am teuersten). Im Durchschnitt kosten die Produkte auf induktionskochfeld.org 412 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Test oder Vergleich 2020 in der Kategorie Induktionskochfelder 75 cm - die aktuelle Top 2

Hier finden Sie die aktuelle Top 2 vom Induktionskochfeld 75 cm Test auf induktionskochfeld.org für das Jahr 2020 als Vergleichstabelle.

Induktionskochfeld 75 cm - Experteneinschätzungen, Test oder Vergleich
BildNameTypen/KategorienRezensionPreis im ShopTest/Vergleich
KKT KOLBE IND7705FZ TestKKT KOLBE IND7705FZz.B. Einbau Induktionskochfeld, Induktionskochfeld 75 cm, Großes Induktionskochfeld4 Sterne (gut)
ungefähr 425 €» Mehr Infos
Beko HII 84500 FTX TestBeko HII 84500 FTXz.B. Flächenbündiges Induktionskochfeld, Induktionskochfeld 80 cm, Autarkes Induktionskochfeld4.5 Sterne (sehr gut)
ungefähr 399 €» Mehr Infos
(Datum der Erhebung: 21.09.2020)

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Induktionskochfelder 75 cm – die mittelgroßen Kochfelder mit Induktion
Loading...

Neuen Kommentar verfassen